2022: Instagram Updates, die du für dein Marketing kennen solltest

2022: Instagram Updates, die du für dein Marketing kennen solltest

Instagram Updates in 2022, die Spaß machen

Wenn du dir die Erfolgsstory von Instagram ansiehst, wirst du feststellen, dass sich auf dieser Social Media Plattform in den letzten Jahren enorm viel verändert hat. Und auch für dieses frische Jahr, hat sich Instagram in Sachen Updates etwas einfallen lassen.

Instagram ist als reine Bilder-App mit Filterfunktionen gestartet und hat damals einen richtige Hype ausgelöst. Die App mutierte zu einer kleinen Art „Foto-Mini-Blog“. 2012 übernahm Facebook (jetzt Meta) den Foto-Dienst. Die Erfolgsstory nahm seinen Lauf.

Je mehr Menschen Instagram nutzen, desto aufmerksamer wurden Unternehmen und ja, auch wir Selbstständige und Freelancer konnten uns nicht mehr entziehen. Die Monetarisierung eines Instagram Accounts war geboren.

Auch fast 10 Jahre später ist Instagram aus dem Online Marketing nicht mehr wegzudenken. Große und kleine Unternehmen nutzen diese Plattform, um neue Zielgruppen zu erschließen und nah an ihren Kunden dran zu sein. Und genau das ist auch für dich als Selbstständige ein richtig guter Vorteil gegenüber herkömmlicher Printwerbung oder Flyern.

Instagram verändert sich gefühlt täglich weiter. Gerade in den letzten Monaten tat sich enorm viel auf der Social Media Plattform. In diesem Artikel zeige ich dir die wichtigsten Neuerungen auf Instagram, die für dich und dein Marketing nützlich und sinnvoll sein können.

Das sind die wichtigsten Instagram Updates 2022 für Selbstständige

Der Link-Sticker in der Story

Lange Zeit war die „Swipe-Up“-Funktion nur für große Accounts über 10k Follower möglich: Einen klickbaren Link in der Story platzieren. Jetzt steht diese Funktion allen Instagram Usern zur Verfügung. 

Du kannst einen Link zu deiner Website, deinen Angeboten, deinem neuen Blogartikel oder zu einem interessanten Beitrag in deinem Netzwerk verlinken. Hierfür gehst du ins Menu der Sticker und wählst den „Link-Sticker“ aus. Hinterlege die gewünschte URL und klicke auf „fertig“. Jetzt können deine Follower direkt auf diesen Sticker tippen und gelangen automatisch auf die hinterlegte Website.

Beiträge über die Desktop-Version veröffentlichen

Bis vor kurzem konnten Beiträge für Instagram nur über die App, das Facebook Creator Studio oder diverse Planungstools erstellt werden. Nun ist es möglich, dass du Beiträge auch direkt über die Desktop-Version veröffentlichen kannst. Dieses Instagram Update haben sich gerade Online Marketer lange gewünscht, da die Beitragsveröffentlichung so einfacher möglich ist. Trotz dieser Funktion bleibt Instagram weiterhin eine App, denn der Großteil der User postet direkt über das Smartphone.

Collabs

Mehr Reichweite. Eine höhere Sichtbarkeit. Ein Miteinander.

Mit der Funktion „Collabs“ gibt Instagram Creators die Möglichkeit, einen Beitrag auf zwei Accounts auszuspielen. Somit erscheint ein gewünschter Beitrag auf den beiden Accounts, die miteinander kooperieren. Wenn du diese Funktion nutzt, wird dir das mehr Reichweite und mehr Sichtbarkeit in der Instagram Bubble bringen. Du kannst so leichter neue Zielgruppen ansprechen und erreichen. Das erhöht die Chance auf neue Follower, aktive Communitymitglieder und nicht zuletzt auf neue Kunden.

Aus IGTV wird Instagram Video

Aus IGTV wurde bereits im letzten Herbst Instagram Video. Damit fasst Instagram alle Videofunktionen der App zusammen: 

  • Kurze Videos
  • IGTVs (bis zu einer Länge von 60 Minuten)
  • Reels

Instagram Videos dienen dir dazu, eine Bindung zu deiner Community aufzubauen. Sie stärken deine Expertise und das Vertrauen in dich als Person. 

Reels sind weiterhin für mehr Reichweite und das Gewinnen von neuen Followern richtig interessant. Mit guten Reels kannst du völlig neue Personenkreise erschließen und so noch mehr Menschen erreichen. 

Reels sind noch nicht dein Ding. Schau dir diesen Blogartikel an: Instagram Reels auf Business Accounts – So steigerst du deine Reichweite.

Link in Description (folgt voraussichtlich in 2022)

Wer wünscht es sich nicht? In der Caption einen klickbaren Link setzen und damit zum aktuellen Blogartikel  oder zur Newsletter-Anmeldung weiterleiten? Instagram nimmt die Wünsche seiner Creator ernst und plant eine Funktion dieser Art. 

Wann sie allerdings das Licht der Welt erblickt und an alle Accounts ausgespielt wird, bleibt noch geheim. (Stand 01/2022)

Hashtags auf Instagram in 2022

Auch 2022 bleiben Hashtags auf Instagram ein fester Bestandteil, um deine Inhalte entsprechend zu kategorisieren. Außerdem können dich über gute Hashtags auch neue User finden.

Über die richtige Verwendung von Hashtags scheiden sich die Geister. Und auch Instagram selbst war lange nur stiller Beobachter in dieser Situation. Im letzten Jahr hat sich Instagram dazu geäußert und klar gestellt:

  1. Nutze nur relevante Hashtags, die einen Bezug zu deinem Content haben.
  2. Mehr Hashtags bringen dir nicht automatisch mehr Reichweite.
  3. Mische große Hashtags mit Nischen-Hashtags, die exakt zu deinem Thema passen.

Für dich bedeutet das: Recherchiere gute Hashtags, die zu deinen Inhalten und deinen Themen passen. Konzentriere dich lieber auf 5 gute, als auf 30 Hashtags, die minderwertige Qualität haben.

Der chronologische Feed kommt in 2022 zurück

Alte Hasen können sich noch an die wunderbaren Zeiten erinnern, als die Beiträge noch chronologisch im Feed veröffentlicht wurden. Heute entscheidet der Algorithmus, welche Inhalte User in ihrem Feed angezeigt bekommen.

Adam Mosseri, Instagram Chef, bestätigte im Dezember 2021, dass der chronologische Feed im ersten Halbjahr 2022 zurückkommen werde. Die Option stünde dann allen Accounts zur Verfügung und die User können selbst entscheiden, welche Art der Feedeinspielung sie bevorzugen. Allfacebook kündigte an, dass es wohl 3 Optionen zur Auswahl geben würde: „Home“, „Favorites“ und „Followings“.

Kommt der chronologische Feed zurück, ist für dich als Creator wichtig zu wissen, wann deine Zielgruppe online ist. Diese Information findest du in deinen Insights.

Marketing auf Instagram ist beliebter denn je

Mit diesen Updates bist du jetzt bestens versorgt, um dein Marketing auf Instagram voranzubringen. 

Möchtest du regelmäßig News für dein Instagram Marketing in dein Postfach erhalten? Melde dich jetzt unverbindlich für den Lisas Letter an. Ich freu mich, wenn wir uns bald lesen 🙂

Lisa Hutschenreuter

Hi, ich bin Lisa. Texterin und Content Creator. In meinem Blog teile ich meine Tipps für gelungenes Content Marketing, neue Ideen für Instagram und Wissenswertes rund um die Selbstständigkeit (explizit für Frauen).

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Sirit

    Danke Dir Lisa für diese wertvolle Auflistung und Mühe, die Du Dir da gemacht hast! Das mit dem Link finde ich super bei Instagram und auch Reels nutze ich gerne, komme nur manchmal nicht dazu neue vorzubereiten. Hab einen guten Tag! LG, Sirit

Schreibe einen Kommentar