So nutzt du Instagram für dein Business

Dein Business und Instagram - Erreiche deine Kunden

Instagram wächst auch jetzt noch täglich. Mit 25 Millionen Nutzern aus Deutschland, die monatlich auf Instagram unterwegs sind, ist bestimmt auch ein Teil deiner Zielgruppe erreichbar. Natürlich ist Instagram keine reine Werbeplattform. Doch du kannst dort potenzielle Kunden erreichen. Und wenn es wirklich gut läuft, auch über Instagram dein Produkt oder deine Dienstleistung verkaufen.

Was brauchst du dafür? Beginnen wir ganz am Anfang und steigen in dein Instagram for Business ein!

 

Kunden gewinnen mit Instagram für Selbstständige

Der kostenfreie Business-Account auf Instagram

Grundsätzlich ist die Nutzung eines Unternehmensprofils auf Instagram kostenfrei. Sobald du dich registriert hast, kannst du dein Instagram-Profil mit deiner Facebook-Unternehmenseite verbinden. Das ist wichtig, wenn du den Business Creator nutzen und Anzeigen schalten möchtest.

Auf was du bei der Erstellung deines Profils achten solltest, habe ich dir in diesem Beitrag aufgeschlüsselt.

Der große Vorteil eines Business-Accounts

Der größte Vorteil sind die Insights. Du bekommst hier eine Reihe guter Informationen über deine Follower. Demo- und geografische Angaben wie Wohnort, Alter und Geschlecht, aber auch (und das ist besonders interessant für den Erfolg deiner Beiträge) wann sie online sind.
In den Insights erhältst du weiterhin Kennzahlen über deine Reichweite, die Impressionen oder die Interaktion. Wichtige Infos, die nicht hinten runterfallen sollten.

Insights in Instagram Reichweite und Impressionen Ansicht

Kennst du meine Instagram-Seite? Dann ist dir vielleicht schon der Button „Buchen“ in meinem Profil aufgefallen. Denn mit einem Business-Account hast du die Möglichkeit, einen „Buchen-„Button unter deine Bio zu setzen. Wenn du in meiner Bio darauf klickst, gelangst du zur Buchungsseite von Appointy und kannst dein Erstgespräch mit mir völlig unkompliziert buchen.

Aber nicht nur der „Buchen“-Button steht dir zur Verfügung. Du kannst aus einer Reihe von verschiedenen Angeboten auswählen.

Betreibst du einen Shop vor Ort oder eine Praxis, kannst du dich hierüber lokalisieren und deine Geschäftsadresse eintragen.

Baue dein Branding auf!

Mit Instagram kannst du deine Personenmarke, also deine Brand, aufbauen. Kreiere deinen eigene Marke, in dem du bestimmte Farben oder Fotofilter für deine BIlder wählst oder die Schriften deiner Grafiken einheitlich sind. Das schafft einen Wiedererkennungswert.

Vertrauensaufbau spielt ebenfalls eine große Rolle im Social Media Marketing. Auf dem Netzwerk kannst du in den direkten Kontakt mit deinen potenziellen Wunschkunden treten. Erfahre, was sie brauchen, wie sie fühlen und was sie wirklich wollen. Aus diesen Erkenntnissen kannst du deinen Content aufbauen. Die User werden deine Expertise erkennen und dir ihr Vertrauen schenken. Wenn du authentisch bist! Werfe nicht mit den Worten um dich „Ich zeige dir in 4 Wochen, wie du 6-stellige Umsätze erzielst“. Das wird dir kaum jemand abkaufen. Bleibe realistisch, gewähre Einblicke in deine Arbeit und teile dein Wissen.

Schreibe gute Captions

Auf Instagram ist die Lesezeit deiner Follower auf ein Minimum beschränkt. Das bedeutet, dass sie gleich unter dem Foto wissen möchten, was du mitteilen möchtest. Und sie entscheiden daraufhin, ob sie deinen Beitrag lesen werden. Denke auch daran, dass nur die ersten 3-4 Zeilen im Feed angezeigt werden. Wecke das Interesse deiner Leser*innen also gleich zu Beginn!⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Verwende Hashtags! Eine generelle Empfehlung, wie viele Hashtags nun optimal sind, gibt es nicht. Die eine Hälfte schwört auf maximal 4 Stück, die andere Hälfte schöpft die maximalen 30 Stück pro Post aus. Probiere es für dich aus, mit welchen und wie vielen Hashtags du eine gute Reichweite erzielst.⠀

Hast du einen aktuellen Link in der Bio? Du kannst hier auf deinen neusten Blogbeitrag, dein Freebie oder dein Angebot verweisen. Oder du nutzt einen sogenannten „Linktree“ (den du by the way auch selbst auf deiner Webseite erstellen kannst!). ⠀⠀

Die Handlungsaufforderung an deine Community! Stelle eine Frage, fordere sie auf, den Beitrag zu speichern oder zu teilen oder den Link in der Bio zu folgen.

Sollte ich Hashtags für meine Beiträge auf Instagram nutzen?

Hashtags sind weiterhin wichtig. Aber wie ich oben bereits erwähnt habe, sind nur die wirklich relevanten Hashtags für deine Beiträge erfolgreich.
Recherchiere unbedingt direkt zu Beginn und natürlich auch in regelmäßigen Abständen nach guten Hashtags, die zu dir und deinen Inhalten passen.
Maximal 30 Stück pro Beitrag im Feed und bis zu 10 Stück in der Story kannst du unterbringen – musst es aber nicht.

Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Instagram User und Beiträge abstraft, die mehr als 4 Hashtags nutzen. Ich bin jedoch nicht dieser Meinung. Warum? Wieso sollte Instagram uns die Möglichkeit einräumen, 30 Hashtags zu nutzen und uns damit abstrafen? Ergibt für mich keinen Sinn.

Probiere für dich selbst aus, was gut funktioniert und wann deine Reichweite steigt.

Extra-Tipp

Du möchtest wissen, wie viele Menschen über Hashtags deine Beiträge sehen?
Klicke in deinem Beitrag auf die „Insights“ und dort findest du unter der Kategorie „Reichweite“ die Anzahl der Konten, die aufgrund deiner gewählten Hashtags auf deinen Post gelangt sind.

Lebe das "Social" in Instagram

Interaktion | Dialog | Kommunikation = Instagram!⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ich kann es gar nicht oft genug erwähnen: Um auf sich aufmerksam zu machen und Vertrauen aufzubauen, ist es ultra mega wichtig (!) mit anderen Accounts zu interagieren.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
💡 Like und kommentiere andere Beiträge⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
💡 Teile gute Beiträge in deiner Story oder sende es über den Papierflieger an deine Freunde.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
💡 Schreibe sinnvolle (!) DirectMessages. Ich persönlich bedanke mich z. B. per Nachricht, wenn mich jemand in seiner Story verlinkt. Einige schreiben neue Abonnenten zur Begrüßung an. Ob das bei deinen Followern ankommt, musst du selbst herausfinden.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Komm‘ doch in die Lisas Letter Gang!
Hier gibt’s regelmäßig Tipps und Tricks für dein eigenes Social Media Marketing als Selbstständige*r!
Als Goodie erhältst du nach der Anmeldung meinen Instagram Planer, damit du sofort auf Instagram durchstarten kannst!
Völlig kostenlos – versprochen!

Lisa Hutschenreuter

Hi, ich bin Lisa. Texterin und Content Creator. In meinem Blog teile ich meine Tipps für gelungenes Content Marketing, neue Ideen für Instagram und Wissenswertes rund um die Selbstständigkeit (explizit für Frauen).