Die Magie der Hashtags! Darum sind sie so wichtig auf Instagram!

Die Magie der Hashtags! Darum sind sie so wichtig auf Instagram!

Instagram und Hashtags! Darum macht das Sinn!

Hashtags gehören auf Instagram wie Nutella auf das Croissant. Und es macht tatsächlich Sinn, sie zu verwenden.

Was sind Hashtags überhaupt? Wie verwendest du sie strategisch passend und wo platzierst du diese Rauten-Wörter am besten? Ich gebe dir eine Einführung in die große weite Welt der Hashtags.

Was sind Hashtags und warum sind sie wichtig?

Für die Suchmaschinenoptimierung sind Keywords das A und O. In Instagram sind das die Hashtags.

Hashtags sind sogenannte Schlagwörter. Sie kennzeichnen die Beiträge, um sie so besser in ein Thema einordnen zu können. Sie fungieren als Suchbegriffe, denn gerade auf Instagram kannst du nach Hashtags suchen. Versiehst du also deinen Beitrag mit thematisch passenden Hashtags, wird dein Beitrag in der Suche ausgespielt.

Für den Instagram Algorithmus sind Hashtags wichtig. Sie helfen dabei, die Beiträge zu kategorisieren und thematisch zu ordnen. Deshalb ist es wichtig, passende Hashtags zu verwenden. Hashtags werden automatisch durch die Raute erkannt und als Hyperlink verlinkt.

Magie der Hashtags - So machen sie dich sichtbar auf Instagram Instagram Coaching Mentoring Lisa Hutschenreuter

Das bringt dir die Verwendung von Hashtags!

Die strategische Verwendung von Hashtags auf Instagram

Einfach Hashtags unter deinen Beitrag zu klatschen, wird wahrscheinlich nicht den großen Erfolg bringen. Du brauchst thematisch passende und gute Hashtags, die auch von deiner Zielgruppe gesucht werden. Eine gute Mischung aus großen Hashtags, wie beispielsweise #instagrammarketing (mehr als 500.000 Beiträge), mittleren Hashtags (bis ca. 100.000 Beiträge) und kleineren Hashtags (ca. 5.000-20.000) Beiträge ist definitv ratsam.

Tipp: Bei großen Hashtags ist die Lebenszeit deines Beitrags nur sehr kurz, da haufenweise Fotos mit großen Hashtags in wenigen Minuten hochgeladen werden. Trotzdem machen sie für die Kategorisierung deines Beitrags Sinn.

Schöpfe die maximale Anzahl an Hashtags aus!

Der Mythos, dass Instagram dich abstraft und du Reichweite einbüßt, wenn du 30 Hashtags in deinen Beitrag unterbringst, ist nicht wahr! Welcher Sinn steckt denn dahinter, wenn Instagram das wirklich tun würde? Lass‘ dich also von solchen Aussagen bitte nicht verunsichern.

Gerade zu Beginn deiner Instagram-Karriere, ist es strategisch sinnvoll, die maximale Anzahl an Hashtags zu nutzen. So lernt der Algorithmus, in welchen Bereich er deinen Content einorden kann und du sicherst dir Reichweite durch die verschiedenen Hashtags.

In der Story kannst du übrigens bis zu 10 Hashtags unterbringen. Da das optisch oft nicht sonderlich gut aussieht und spammig wirken kann, kannst du die Hashtags hinter Gifs und Stickern verstecken. So werden sie von Instagram trotzdem erkannt, aber von deinen Followers nicht gesehen.

Wo werden die Hashtags platziert?

Du hast es sicher schon gesehen: Ein Teil der Instagrammer setzt seine Hashtags in die Caption mit ein, der Rest nutzt einen Kommentar für seine Schlagwörter.

Grundsätzlich ist es egal, wo du deine Hashtags unterbringst. Wenn du diese in einen Kommentar setzten möchtest, dann solltest du das innerhalb von wenigen Minuten nach der Veröffentlichung des Beitrags tun. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Algorithmus deinen Beitrag nicht den Themen zu ordnen kann. Außerdem kannst du einen Kommentar nicht mehr bearbeiten. Falls du also einen Tippfehler machst, ist dieser nur durch die Löschung des Kommentars zu korrigieren.

 

Bleib‘ doch noch etwas…

und komm in die Lisas Letter Gang! Du erhältst regelmäßig eine persönliche E-Mail von mir. Vollgepackt mit Tipps und Tricks für dein persönliches Social Media Marketing!

Damit du gleich durchstarten kannst, gibt’s als Dankeschön deinen „Instagram Planer“ dazu.

Worauf wartest du noch?

Lisas Letter - Werde Teil der Gang - Newsletter Lisa Hutschenreuter Social Media Marketing Management Virtuelle Assistentin

Beitragsfoto by Randalyn Hill on Unsplash

 

Lisa Hutschenreuter

Hi, ich bin Lisa. Texterin und Content Creator. In meinem Blog teile ich meine Tipps für gelungenes Content Marketing, neue Ideen für Instagram und Wissenswertes rund um die Selbstständigkeit (explizit für Frauen).